Das Buch der Wahrheit - Gedanken und Überlegungen

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Buch der Wahrheit

Endzeit ...
Es mögen hier nur sehr wenige Botschaften aufgeführt werden.
Alle Botschaften finden Sie unter www.dasbuchderwahrheit.de


7. Die Warnung vor der Hölle und die Verheißung des Paradieses,
Samstag, 13. November 2010, 3:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, du bist durch eine schreckliche Verfolgung gegangen, die Ich zuließ, um deine Seele von den Qualen der Hölle zu befreien. Du bist jetzt frei und dein Geist wird es dir ermöglichen, Mein Wort zu verbreiten, damit die Menschheit von dem Leiden befreit werden kann, das sie erwartet, sollte sie so töricht sein, dem Teufel zu erliegen.
Du, Meine Tochter, bist gleich von Anfang an gesandt worden. Ich mache dich die ganze Zeit stärker, in nur ein paar Tagen. Was glaubst du, wirst du in einer Woche, in einem Jahr oder in zwei Jahren sein? Ein Kämpfer, tapfer bis zum Letzten. Du wirst mit Mir arbeiten, um die Seelen Meiner geliebten Kinder zu reinigen, für die Ich eine tiefes und absolut liebendes Erbarmen habe. Die Liebe strömt wie ein Fluss durch Meine Adern. Mein Erbarmen schwindet niemals, trotz der Tatsache, dass sie in die andere Richtung abbiegen.
 
Ich will sie vor den Qualen der Hölle bewahren
Sage ihnen, Meine Tochter, dass Ich sie vor den Qualen der Hölle bewahren möchte. Ich brauche sie, dass sie sich in ihrem freudlosen verwirrten Zustand Mir zuwenden. Es gibt nur einen Weg zur Liebe und zum Frieden. Das wird in Meinem neuen Paradies sein, wenn Himmel und Erde eine Einheit werden. Wissen sie das nicht? Haben sie niemals von Meinem Versprechen von einst gehört? Das Versprechen des ewigen Lebens, in dem sie — die ganze Menschheit —, die sich Mir zuwenden, mit Körper, Seele und Geist in die neue Erde und den neuen Himmel erhoben werden, dann, wenn diese noch einmal vereint werden als das Paradies, das so lange den Kindern Meines Vaters versprochen wurde?
Glaubt, Ich flehe euch an. Überlegt. Wenn ihr noch nie Kontakt mit der Heiligen Schrift gehabt habt, dann stellt euch diese einfache Frage: Wenn ihr Liebe in euren Herzen fühlt, woher, denkt ihr, stammt diese? Ist es Liebe, die euch sanft, demütig, sehnsüchtig und frei von allem Ego fühlen lässt? Wenn ja, dann ist dies die Liebe, die Ich all Meinen Kindern verspreche, die zu Mir umkehren.
 
Wie weltliche Ambitionen euch leer zurücklassen
Es ist schwer, Ich weiß, liebe Kinder, an eine andere Welt zu glauben als die, in welcher ihr lebt. Vergesst nicht, dass diese Welt von Gott, dem Ewigen Vater, geschaffen wurde. Anschließend wurde sie durch die Werke des Betrügers verschmutzt. Er, Satan, ist äußerst gerissen. Ihr, Meine Kinder, müsst doch sicherlich wissen, dass die weltlichen Ambitionen, die ihr unstillbar findet, euch nicht erfüllen? Ihr fühlt eine Leere, die man nicht erklären oder verstehen kann. Ist das nicht so? Und dann strebt ihr nach mehr und mehr. Aber dennoch seid ihr noch immer nicht zufrieden, obwohl ihr fühlt, dass ihr es sein solltet. Woran liegt das? Habt ihr in euer Herz geschaut und euch gefragt, warum? Warum? Die Antwort ist sehr einfach.
Gott schuf den Menschen. Der Mensch wurde von Satan versucht. Satan existiert in dieser schönen Welt, die Mein Ewiger Vater aus reiner Liebe schuf. Leider wird er, Satan, bis zu Meinem Zweiten Kommen existieren. Er wird dann wegen der schieren Lügen und Täuschungen entlarvt werden, die er in Meinen Kindern manifestiert hat. Aber dann wird es für viele Meiner Kinder zu spät sein, darunter diejenigen, die unsicher oder zögerlich sind im Glauben an die göttliche, überragende Schöpfung des Reiches Meines Vaters.
 
Weist Mich nicht zurück
Hört! Ich, Jesus Christus, der Erlöser, gesandt, um euch allen eine zweite Chance zu geben, in das Reich Meines Vaters einzugehen, hört jetzt Mein Versprechen. Hört auf Meine Stimme, die aufgrund göttlicher Gnade durch Meine Visionäre und Propheten in die heutige Welt gesandt wird, und versteht, dass all Meine Kinder in den Augen Meines Vaters gleich sind.
Diejenigen, die Ihm folgen, sind gesegnet, erleiden aber Qual für die Seelen, die nicht glauben und sich weigern zu hören. Gott erschuf die Welt. Sie erschien nicht aus dem Nichts. Der Mensch hat sich solch ein Wunder, welches die Wissenschaft nie wird erklären können, nicht ausgedacht, noch könnte er es sich ausdenken. Das Göttliche, Übernatürliche kann niemals wirklich verstanden werden, bis sich alle Kinder Gottes mit Körper, Geist und Seele der reinen Liebe hingeben, die Ich anbiete.
Bitte, Ich beschwöre euch alle dringend, weist euren Schöpfer nicht zurück. Bitte, hört nicht auf die Täuschung der Lügen, die euch von dem Betrüger gesagt wurden, durch Divisionen der Freimaurer, der Illuminaten, der falschen Propheten, der bizarren und total bösen Kulte, die sich durch die Dummheit des Menschen entwickelt haben.
 
Satan ist Realität
Der Mensch ist schwach. Selbst die heiligsten der Meiner Anhänger fallen den ständigen Versuchungen des Teufels zum Opfer. Das Problem ist, dass diejenigen, die Vergnügen suchen, nicht glauben, dass er wirklich existiert. Andere wissen ganz genau, dass er real ist und dass er existiert. Das sind diejenigen, die Mir das meiste Herzeleid verursachen.
 
Wunden öffnen sich erneut und eitern
Ich leide in einem solchen Ausmaß, dass die Wunden, die Mir bei Meiner schrecklichen Kreuzigung zugefügt worden sind und denen Ich erlag, sich erneut öffnen und eitern und Mich in der äußerst schmerzhaften Qual von Körper, Seele und Göttlichkeit zurücklassen. Doch Ich werde niemals aufhören, euch alle zu lieben.
Ich appelliere an euch vom Himmel aus und im Namen Meines Ewigen Vaters, der jeden Einzelnen von euch aus reiner Liebe erschaffen hat, standhaft zu bleiben. Weist Satan zurück. Glaubt, dass er existiert. Akzeptiert, dass er existiert. Öffnet eure Augen. Könnt ihr nicht das Chaos sehen, das er in eurem Leben verursacht? Seid ihr blind?
 
Eine Botschaft an die Reichen
Den Reichen sage Ich: Haltet inne. Überlegt und fragt Gott nur für einen einzigen Augenblick: Ist eure Rolle, wie ihr Gottes Gebote lebt, für euch angenehm? Ist das nach eurem Gefühl richtig? Habt ihr Mich abgelehnt als Gegenpreis für die weltlichen Ausschweifungen? Genau diese Ausschweifungen und Vergnügungen werden euch mit einem leeren Herzen zurücklassen. Ihr werdet in eurem eigenen Herzen wissen, dass es sich nicht gut fühlt. Doch ihr werdet noch mehr Durst haben nach den leeren, jedoch spannenden Versprechungen, die euch vom Betrüger im Gegenzug für eure Seele gegeben werden.
 
Eine Botschaft an jene, die den Illuminati folgen
Ich bitte euch alle dringend, besonders Meine Kinder, die in die Illuminati und in andere solche bösen Vereinigungen hineingezogen wurden. Dort angekommen, werdet ihr der ewigen Verdammnis verfallen. Versteht ihr denn nicht, dass das, was euch im Gegenzug für eure Seele versprochen worden ist, eine Lüge ist? Eine trügerische und beängstigende Lüge. Ihr werdet niemals die Geschenke erhalten, die von diesen finsteren Boten aus den Tiefen der Hölle versprochen wurden. Als euer Erlöser am Kreuz, als Ich Mein Leben gegeben habe, um euch zu retten, bitte lasst Mich euch jetzt nicht verlieren. Ich liebe euch, Meine Kinder. Ich weine, während Ich euch ein letztes Mal anflehe, Mich nicht zu Gunsten des Betrügers abzulehnen.
 
Ich werde allen vergeben, die beichten
Ich kann nicht in euren freien Willen eingreifen; denn das ist eines der Geschenke, die euch gegeben wurden, als ihr im Licht Gottes geboren wurdet. Ich werde sehr bald kommen, wie die Schriften es vorausgesagt haben, — früher, als es irgendeiner fassen kann. Die Welt wird in Finsternis und Verzweiflung stürzen. Doch Ich werde allen und jedem Einzelnen Meiner Kinder vergeben, dann, wenn ihnen ihre Sünden enthüllt werden, egal wie abstoßend sie sind — sofort zum Zeitpunkt der Beichte. Sie werden mit Leib und Seele in das Paradies eingehen, wenn Himmel und Erde eine Einheit werden, wo ihr alle mit eurer Familie für die Ewigkeit für immer und ewig leben werdet.
 
Versprechen, die das Paradies zu bieten hat
Keine Krankheit, keine körperlichen Gebrechen, keine Sünde — nur Liebe. Das ist das Versprechen Meines Paradieses. Niemand wird noch einen offenen Wunsch haben. Jeder wird in Harmonie, Freude und Liebe leben.
 
Die Realität der Hölle
Lehnt dieses Leben nicht ab für das Leben, das euch von Satan versprochen worden ist! Ihr werdet belogen. Wenn ihr diesem Pfad folgt, wo Gott oder Ich, Jesus Christus, euer Erlöser nicht dazugehören, dann seid ihr auf dem Weg zur ewigen Verdammnis. Ihr werdet vor Schrecken schreien, wenn ihr den Fehler einseht. Dann werdet ihr um Gnade flehen. Ihr werdet euer Gesicht verzerren, euch die Haare raufen. Aber da ihr den freien Willen habt, ein Geschenk von Meinem Vater, kann er euch nicht genommen werden. Wenn ihr diesen falschen Weg wählt, werdet ihr die Verdammnis erleiden und für immer in der Hölle brennen. Das ist sehr real. Die größte Verdammnis ist es, letztendlich, zu erkennen, dass es einen Gott gibt, dass Ich, euer Erlöser Jesus Christus, tatsächlich existiere. Aber ihr werdet in diesem Stadium keine Möglichkeit mehr haben, euch selbst zu retten.
 
Die größte Verdammnis ist, wenn ihr wisst, dass ihr das Angesicht Gottes nie sehen werdet
Eure Familie mag von der anderen Seite auf euch schauen. Wenn das geschieht und ihr die schreckliche Wahrheit erkennt, dann wird es zu spät sein. Vergesst diese Worte nicht: Die größte Verdammnis ist, wenn ihr wisst, dass ihr niemals das Antlitz Gottes sehen werdet. Das wird die größte Qual sein und eine, die für immer bei euch bleiben wird im Feuer der Hölle, wo der Schmerz gleichbleibend und unerbittlich ist. Ihr werdet — anstatt das Paradies zu genießen, das euch versprochen wurde — durch die Lügen des Betrügers in den erschreckenden Korridoren der Hölle landen. Sie ist sehr real und stellt Leiden für die Ewigkeit dar.
Bitte, ihr alle, die ihr nicht glaubt, dass Ich mit der Menschheit kommuniziere, Ich bitte euch, betet zu Meinem Heiligsten Herzen. Betet Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz um 15 Uhr jeden Tag. Ich werde auf euer Bitten mit Liebe antworten, die ihr sogleich spüren werdet. Haltet Meine Hand, Kinder. Lasst sie nicht los. Ich liebe euch alle so sehr, dass Ich für jeden Einzelnen von euch Mein Leben gab, damit ihr gerettet werden könnt.
Dieses Mal komme Ich, um zu richten. So sehr Ich euch liebe, Ich kann nicht in das Geschenk des freien Willens eingreifen, das euch von Meinem geliebten Vater gewährt wurde. Ich hoffe, dass ihr durch Meine heutigen Visionäre und Propheten letztendlich hören werdet. Denk daran, dass die Wahrheit der Weg zum ewigen Heil ist und zu einem neuen Anfang, wenn das Paradies zur Erde zurückkehrt.
 
Die Lügen Satans
Die Lügen, egal wie verführerisch sie sind, sind genau dies: Es sind Lügen — dazu bestimmt, die geliebten Seelen zu stehlen, damit sie von Meinem Vater, dem Schöpfer und Urheber der Erde, nicht erlöst werden können.

Euer Göttlicher Heiland Jesus Christus


 342. Mein armer Heiliger Stellvertreter, Papst Benedikt XVI., wird vom Heiligen Stuhl in Rom vertrieben werden
Samstag, 11. Februar 2012, 11:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Kriege eskalieren überall und sehr bald wird die Hand Meines Vaters dazwischenfahren, um dieses Übel zu einem Halt zu bringen.

Habe keine Angst; denn die Pläne, die Menschheit zu retten, sind vollendet, und es wird jetzt nicht mehr lange dauern bis zu Meiner Großen Barmherzigkeit, die jedem von euch gegeben werden wird.

Fürchtet niemals die Werke des Antichristen, denn ihr, liebe Kinder, habt die Macht in euch, seinen Klammergriff um die Welt durch eure Gebete zu schwächen.

Weitere Anführer der Welt werden bald getötet werden, und Mein armer Heiliger Stellvertreter, Papst Benedikt XVI., wird vom Heiligen Stuhl in Rom vertrieben werden.

Im letzten Jahr, Meine Tochter, sprach Ich zu dir von der Verschwörung innerhalb der Korridore des Vatikans.

Am 17. März 2011 wurde — in aller Stille — ein Plan, Meinen Heiligen Stellvertreter zu vernichten, ausgearbeitet, und dieser wird verwirklicht werden; denn es ist vorausgesagt worden.

Verbreitet Mein heiliges Wort jetzt bis in jeden Winkel der Welt und sorgt dafür, dass die gedruckten Versionen Meiner Botschaften in so vielen Ländern wie möglich verbreitet werden.

Du wirst geführt. Daher musst du tun, was am besten ist. Bitte Mich im Gebet, dir Hilfe zu senden, und es wird dafür gesorgt werden.

Euer Jesus

(an dieser Stelle soll bemerkt werden, dass Papst Benedikt XVI seinen Rücktritt genau ein
Jahr danach, am 11. Februar 2013 verkündigte.
Und die oben genannte Botschaft bereits im Feb. 2012 im Internet veröffentlicht wurde.)

399. Der nächste Papst mag von Mitgliedern innerhalb der katholischen Kirche gewählt sein, aber er wird der Falsche Prophet sein
Donnerstag, 12. April 2012, 11:27 Uhr

Meine liebste Tochter, in der Welt lehnen Mich viele Menschen noch ab und das hat etwas mit der öffentlichen Meinung zu tun.

So viel Finsternis ist auf alle Kinder Gottes herabgekommen, dass sehr wenige den Mut haben, Mein Wort öffentlich zu verkünden.

Die Gläubigen haben vor den verbalen Beleidigungen und dem bösartigen Spott Angst, die sie zu erleiden hätten, wenn sie offen von Meinem Heiligen Wort sprechen würden.

Sogar gläubigen Anhängern fehlt es an Mut aufzustehen und gegen die bösen Gesetze, die in ihren Ländern eingeführt wurden und die sich über das Wort Meines Vaters hinwegsetzen, zu kämpfen.

Priester schämen sich dafür, dabei gesehen zu werden, wie sie für die Wahrheit Meiner Lehren eintreten, aus Angst davor, geächtet zu werden.

Heute halten sie es — mehr als jemals zuvor — für unmöglich, dass ihre Stimmen gehört werden, und zwar aufgrund der Schande, die sie wegen der schlimmen Sünden einiger ihrer eigenen Mitbrüder (wörtlich: Mitgeweihten) ertragen müssen.

Wenn sich ein tapferer, gottgeweihter Diener dafür entscheidet, aufzustehen und die Wahrheit Meiner Lehren zu verteidigen, dann hat dieser schwer zu leiden. Man wirft solchen Dienern mangelnde Toleranz, einen Mangel an Mitgefühl, einen Mangel an Liebe und fehlende Achtung vor den Menschenrechten vor.

Ihr seht, Kinder, dass die Wahrheit Meiner Lehren, ausgesprochen von Meinen gottgeweihten Dienern, wie eine Lüge behandelt wird.

Lügen — also jene verdrehten Versionen der Wahrheit, die in der Heiligen Schrift enthalten ist — werden stattdessen als die Wahrheit dargestellt.

Satan hat so viele Seelen bezwungen — einschließlich Führern innerhalb Meiner eigenen Kirche —, was es mit sich gebracht hat, dass viele unschuldige Menschen es nunmehr schwer finden, Meinem Heiligen Willen ihre Treue zu geloben.

Wie Ich doch verlassen und ins Abseits geschoben worden bin, um es zu ermöglichen, dass die Lügen, welche in die Köpfe Meiner gottgeweihten Diener eingepflanzt wurden, von der Mehrheit akzeptiert werden.

Diese bösen Lügen erstrecken sich weit darüber hinaus.

Die Wahrheit Meiner Heiligen Schrift, die im Buch der Offenbarung des Johannes enthalten ist, ist von vielen Meiner Kirchen ausgelegt worden. Es gibt davon so viele Varianten, die alle auf menschlicher Interpretation beruhen.

Mein geliebter Papst Benedikt XVI. ist der letzte wahre Papst auf dieser Erde.

Petrus, der Römer, ist Mein Petrus, der ursprüngliche Apostel, der vom Himmel herab — unter der Führung Meines Ewigen Vaters — über Meine Kirche regieren wird. Dann, wenn Ich komme, um zu regieren, beim Zweiten Kommen, wird er über alle Kinder Gottes gebieten, wenn alle Religionen zu einer Heiligen Katholischen und Apostolischen Kirche werden.

Ich spreche nur die Wahrheit, Meine Tochter.

Ich muss euch warnen, dass jetzt viele neue selbsternannte Propheten auftreten werden, die Mein Heiliges Wort — das dir, der wahren Endzeitprophetin, gegeben wird — bestreiten werden.

Zuerst werden sie Gläubige davon überzeugen, dass ihre Worte von Mir kommen.

Ihre Worte werden sorgfältig ausgewählt sein und deren Aussagen werden ungenau und etwas verwirrend sein. Aber viele werden diese Schwäche ausblenden und ihre Botschaften annehmen, weil es scheint, dass sie mit der Heiligen Schrift in Übereinstimmung stehen.

Wenn viele Seelen verführt worden sind, dann wird der Angriff beginnen.

Sie, Meine Tochter, werden gesandt, um die Kinder Gottes darauf vorzubereiten, den nächsten Papst hinzunehmen, denjenigen, der nach Meinem geliebten Stellvertreter, Papst Benedikt, kommt. Dieser Papst mag von Mitgliedern innerhalb der katholischen Kirche gewählt sein, aber er wird der Falsche Prophet sein.

Seine Wähler sind Wölfe im Schafspelz und sind Mitglieder der geheimen und bösen Freimaurergruppe, die von Satan angeführt wird.

Dies ist die Art und Weise, wie Satan versuchen wird, Meine Kirche zu zerstören.

Traurigerweise wird er, dieser Falsche Prophet, eine große Anhängerschaft anziehen. Diejenigen, die sich ihm widersetzen, werden verfolgt werden.

Tut etwas, Kinder, solange ihr das noch könnt. Verurteilt die Lügen, die von denjenigen dargeboten werden, die versuchen, euch von der Wahrhaftigkeit des Falschen Propheten zu überzeugen.

Seid stark. Bleibt Mir, eurem Jesus, treu. Zweifelt niemals Mein Heiliges Wort an.

Das Buch der Offenbarung ist das wahre Wort Gottes. Es lügt nicht.

Nicht alle darin enthaltenen Geheimnisse sind euch bisher bekannt. Ich werde sie alle durch Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit enthüllen, obwohl die Wahrheit heftig angegriffen und als Irrlehre betrachtet werden wird.

Vergesst eine wichtige Lehre nicht: Mein Wort — als Ich auf Erden war, wurde, als Ich das erste Mal kam — als eine Irrlehre betrachtet.

Mein Wort, das euch jetzt gegeben wird, wird bei Meinem Zweiten Kommen von den Gläubigen — einschließlich Meiner gottgeweihten Diener, die Meine Kirche auf Erden vertreten — ebenso als eine solche Irrlehre betrachtet werden.

Satan wird viele Seelen opfern, um seine letzten Begierden — nämlich den größten Kummer zu verursachen — zu befriedigen.

Seid versichert, dass es die Katholische Kirche sein wird — die von Mir gegründet und unter den Befehl Meines geliebten Apostels Petrus gestellt worden ist —, welche in der Endzeit am meisten leiden wird.

Seid zu jeder Zeit auf der Hut. Bitte betet dieses Kreuzzug-Gebet (44) „Um die Stärke, meinen Glauben gegen den Falschen Propheten zu verteidigen“

„Lieber Jesus,

gib mir die Kraft, mich auf Deine Lehren zu konzentrieren und Dein Heiliges Wort zu allen Zeiten öffentlich zu verkünden.
Lass es niemals zu, dass ich in die Versuchung gerate, den Falschen Propheten zu verehren, der versuchen wird, aufzutreten wie Du.
Halte meine Liebe zu Dir stark.
Gib mir die Gnade des Unterscheidungsvermögens, damit ich niemals die in der Heiligen Bibel enthaltene Wahrheit leugnen werde, auch wenn mir noch so viele Lügen vorgesetzt werden, um mich dazu zu bewegen, mich von Deinem wahren Wort abzuwenden. Amen.”

Die Wahrheit steht in der Heiligen Schrift.

Das Buch der Offenbarung enthüllt nicht alles, weil Ich, das Lamm Gottes, jetzt nur deswegen komme, um das Buch vor den Augen der ganzen Welt zu öffnen.

Jeglicher menschlichen Interpretation hinsichtlich der tausend Jahre sollt ihr nicht vertrauen.

Ihr dürft nur auf das Wort Gottes vertrauen.

Euer geliebter Jesus
 400. So viele Lügen, in denen die Existenz der Hölle geleugnet wird,
werden den Untergang von Christen bedeuten.
Samstag, 14. April 2012, 15:27 Uhr

Meine innigst geliebte Tochter, egal wie schwer dein körperliches Leiden ist, du musst begreifen, dass, während es weiterhin zunimmt, Ich es im selben Maße mitfühle.

Dein Leiden spiegelt nur einen Bruchteil Meines eigenen Leidens wider.

In Vereinigung mit Mir wirst du wissen, dass du für jeden Schmerz und für jede innere Finsternis der Seele, die du erfährst, die Qual erkennen wirst, die Ich wegen der Sünden der Menschheit durchmache.

Viele Menschen glauben irrtümlicherweise, dass Mein Leiden am Kreuz begann und endete.

Mein Leiden wird nicht enden, bis alle Kinder Gottes in Liebe und Harmonie dort vereint sind, wo es keine Sünde geben wird, im Neuen Paradies Meines Vaters.

Egal wie viel der Menschheit über Meine Existenz mitgeteilt worden ist, Ich werde noch immer gehasst.

Meine Lehren werden unter den Gläubigen — obwohl Ich von ihnen angenommen werde — nur unter ihren eigenen Bedingungen geduldet.

Viele werden andere mit Liebe und Freundlichkeit behandeln, aber nur, wenn diejenigen, denen sie dieses Geschenk anbieten, ihrer eigenen Denkweise genügen.

Zum Beispiel werden viele Sünder verurteilen, obwohl sie ihnen Freundlichkeit zeigen und für sie beten sollten. Sie müssen sie — stattdessen — durch ihr Vorbild führen.

Einige werden andere mit Verachtung strafen, anstatt die Liebe zu zeigen, die von ihnen als Christen erwartet wird.

Verurteilt niemals andere, selbst dann nicht, wenn ihr mit ihnen nicht einer Meinung seid; denn ihr habt nicht das Recht dazu. Keiner ist befugt, über einen anderen zu urteilen, — nur Gott allein.

Obwohl viele Gläubige damit fortfahren, Mir Ehrerbietung zu erweisen, so wird dies doch nur zu ihren eigenen Bedingungen geschehen.

Einige werden das Bedürfnis verspüren, sich von ihren Brüdern und Schwestern abzuheben, um der Welt zu zeigen, wie gelehrt sie in geistigen Dingen sind. Sie bedienen sich dann ihrer eigenen Interpretationen über das, was Meine Barmherzigkeit wirklich bedeutet.

Wie viele Male habt ihr gehört, dass Gott immerzu barmherzig ist? Er ist so barmherzig, dass Er, weil Er jeden liebt, niemanden verdammen würde?

Dass Er niemals eine Seele zur Hölle schicken würde?

Nun, dies ist eine Lüge. So viele Lügen, in denen die Existenz der Hölle geleugnet wird, werden den Untergang von Christen bedeuten.

Die Menschen verdammen sich selbst zur Hölle. Ich werfe sie nicht dort hinein. Sie wählen sie selbst, indem sie sich weigern, sich von der Todsünde abzuwenden.

Auch werden sie nicht nach Vergebung streben oder gar Reue zeigen. Das dennoch zu denken, ist gefährlich, und es ist die Pflicht aller Christen, andere vor den Gefahren der Hölle zu warnen.

So viele, einschließlich derjenigen, die ihren Kindern das Sakrament der Taufe verweigern, reden über die Sünde so, als ob die Sünde nicht mehr länger von Bedeutung sei.

Sie glauben, dass jede Sünde vergeben wird. Aber das ist nicht der Fall.

Jede Sünde kann vergeben werden, egal wie schwarz die Sünde auch ist, aber nur dann, wenn der Sünder nach Vergebung strebt.

Soeben rede Ich aus dem Himmel zu euch, um alle Kinder Gottes auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten, und was finde Ich vor?

Ich spreche zu euch wie über Gefängnismauern und wie aus einer Zelle heraus, in die ihr Mich geworfen habt, weil ihr euch weigert zu glauben, dass Ich auf diese Weise zu euch sprechen kann.

Oh, wie ihr Mich verletzt!

Zu denjenigen, die ihr Leben Mir gewidmet haben und die ein großes Wissen über Meine Heilige Schrift haben, die Mich aber jetzt ablehnen, sage Ich Folgendes:

Dass ihr Mich vielfach abgelehnt habt, wird euch gequält und von großem Kummer erfüllt zurücklassen, wenn euch die Wahrheit enthüllt wird.

Denn dann werden euch die Seelen bewusst werden, die ihr zur Seite geschoben habt, und zwar dann, als Ich eure Hilfe brauchte, um sie zu retten.

Wie ihr Mich vor Enttäuschung über eure Blindheit, die von eurem Mangel an Demut verursacht wird, zum Weinen bringt.

Ihr bezweifelt Mein Heiliges Wort, dann, wenn ihr es annehmen solltet, es ergreifen solltet, weil ihr Seelen seid, die unterzugehen drohen, und es euch im Herzen an Edelmut mangelt.

Ich bitte euch, auf Meinen Ruf zu reagieren.

Euer geliebter Jesus

Erlöser der Menschheit
87. Bedeutung des Fastens und der Entsagung,
Montag, 16. Mai 2011, 11:30 Uhr

Meine geliebte Tochter, du erkennst endlich, dass du ohne Mich gar nichts bist. Aufgrund Meiner Gnade erhältst du Leben im Reich Meines Vaters. Ohne Meine Gegenwart in deinem Leben ist es unfruchtbar und ohne eine wirkliche Bedeutung. O, wie Ich wünsche, all Meine Kinder würden das Leben verstehen, welches Ich ihnen vor allem durch das Sakrament der Heiligen Eucharistie bringen kann. Denn nur, wenn ihr Mich in euren schwachen Seelen durch das Göttliche Brot und den Göttlichen Wein empfangt, werdet ihr wirklich Meine Liebe fühlen. Diese Liebe wird euch stärken, nicht nur in eurer Seele, sondern auch in eurem Geist. Meine Gegenwart wird euch erheben, um wahre Anhänger von Mir zu werden.
Ein Anhänger von Mir, der Mich nicht regelmäßig durch dieses Heiligste Sakrament empfängt, wird wie ein Gefäß sein, das nur halb voll ist. Ihr braucht Meinen Leib und Mein Blut, das für euch alle vergossen wurde, um euch mit Meiner wahren Gegenwart zu erfüllen. Denn ohne das werdet ihr nicht fähig sein, die wahre Stärke zu finden, um Meine Herrlichkeit vollständig zu verkünden.
Kinder, ihr müsst verstehen, dass der Glaube an Meine Existenz nur ein Teil eurer geistlichen (spirituellen) Reise ist. Es gibt so viel mehr, was ihr begreifen müsst. Erst wenn ihr fleischlichen Gelüsten entsagt, werdet ihr wirklich erfüllt sein. Aufgrund der Tatsache, dass Satan den Menschen durch die Versuchung des Fleisches kontrolliert, solltet ihr ihm umso mehr den Zugang zu diesen Vergnügen, die ihr vielleicht sucht, verweigern.

Fasten ist eine der mächtigsten Möglichkeiten, eure Seele von Satan und seinen Dämonen zu befreien. Nur so wenige Menschen in der Welt können sich zu diesem Opfer verpflichten, obwohl es so einfach ist und eure Gesundheit nicht beeinträchtigt. Ein Fasttag pro Woche wird euch besondere Gnaden bringen. Indem ihr Mir, eurem Göttlichen Erlöser, zu Ehren kleine Opfer bringt, werdet ihr nicht nur Seelen retten, sondern ihr werdet Mir näher kommen. Andere Opfer, wo ihr weltlichen Gütern entsagt, werden euch auch näher zu Meinem Heiligsten Herzen bringen.

Das Leben, Meine Kinder, sollte sich nicht rundum mit materiellen Dingen beschäftigen, die über eure tatsächlichen Bedürfnisse hinausgehen. Indem ihr euer Leben in Einfachheit lebt und eure Zeit Mir widmet, werdet ihr wahre Zufriedenheit erfahren. Nicht nur das, sondern zum ersten Mal in eurem Leben werdet ihr die Bedeutung von wahrer Freiheit kennen. Vergesst nicht, Satan kontrolliert den Menschen durch die Begierden des Fleisches, wie z. B. Essen und Trinken, Kleidung, Sex, Häuser, Autos, Urlaub, Luxusleben, Musik, Alkohol und Vergötterung berühmter Leute. Indem ihr euch eingesteht, dass dies einfach Trugbilder sind, werdet ihr dann verstehen, dass eure Zeit auf Erden mit solch nutzlosen Beschäftigungen nicht vergeudet werden sollte.

Eure Zeit auf Erden, Kinder, ist nur ein Teil eurer Reise in die Ewigkeit. Das Leben wird sich für euch nach dem Tode in einer anderen Art fortsetzen. Unabhängig davon, ob Menschen an Gott, den Ewigen Vater, glauben oder nicht — ihre Seele wird nach dem Tode noch immer existieren. Sucht jetzt das Licht, damit eure Seele wahres Glück für die Ewigkeit und einen erhabenen Platz im Paradies erfahren wird. Um dieses Niveau spiritueller Heiligkeit zu erreichen, bringt bitte Opfer des Fleisches, während ihr noch auf Erden lebt. Opfert auch all eure Leiden in eurem Leben für verlorene Seelen auf und ihr werdet die Belohnungen ernten, die im nächsten Leben auf euch warten.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus



      591. Die Milliarden von Seelen, die sich bereits in der Hölle befinden, sind diejenigen, die Mich während ihres Lebens schamlos abgelehnt haben.
Samstag, 20. Oktober 2012, 23:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Vision, die Ich dich gestern Abend sehen ließ, sollte deine Spiritualität stärken und dir die Wahrheit des Lebens nach dem Tod zeigen.
Während der ersten Stunden nach dem Tod sendet Satan seine Dämonen, um die Seelen in Versuchung zu führen — sogar noch in diesem Stadium.
Er will sie dazu verführen, den Zustand des Fegefeuers abzulehnen. Er macht dasselbe mit denjenigen, die in einem Zustand der Gnade gestorben sind und die für den Himmel bestimmt sind.
Ich zeigte dir die Geschwindigkeit, mit der die Seelen in die Hölle stürzen, und die entsetzliche Verfolgung, der sie gegenüberstehen, und Ich will damit diejenigen warnen, die nicht glauben, dass es die Hölle gibt.
Milliarden von Seelen sind bereits dort, und es gibt so viele, die jede Sekunde hineinkommen, dass es dir vorkam, als würde es — wie in einem Hagelsturm — gefallene Sterne regnen, die in den Feuersee hineinfallen.
Ich zeigte dir auch den Schock und die Freude in den Gesichtern jener Seelen, wenn sie in letzter Minute (der drohenden Hölle) entrissen und gerettet worden sind. Dies geschieht aufgrund des Leidens, welches Opferseelen auf sich nehmen, um solche Seelen vor der Hölle zu retten.
Du sahst zuerst das Entsetzen und dann die Angst in ihren Gesichtern, als ihnen die Wahrheit über ihre letzte Bleibe dämmerte. Dann wurde dir die Freude auf ihren Gesichtern gezeigt, als sie begriffen, dass sie verschont worden waren.
Die Milliarden von Seelen, die sich bereits in der Hölle befinden, sind diejenigen, die Mich während ihres Lebens schamlos abgelehnt haben. Viele waren elegante, intelligente Leute in einflussreichen Positionen in der Welt, die große Anstrengungen unternahmen, um sicherzustellen, dass das Wort Gottes nicht gehört wurde. Viele waren dafür verantwortlich, den Mord an Tausenden unschuldiger Menschen anzuordnen. Sie richteten die Kinder Gottes hin, ohne die geringste Reue in ihren Herzen. Sie führten widerliche Taten aus, einschließlich sexueller Perversitäten, die Gott beleidigen und von Ihm verabscheut werden.
Viele lösten durch weltliche Aktivitäten Verfolgungen gegen Gottes Kirchen aus, und in einigen Fällen schlossen sie sich dem Feind an, in schwarzen Messen, wo sie das Tier anbeteten.
Dies sind die Seelen, die du, Meine Tochter, rettest. Jene mit geschwärzten Seelen und Herzen aus Stein.
Es gibt zehnmal mehr Seelen in der Hölle als im Fegefeuer. Die Milliarden Seelen in der Hölle, alle in verschiedenen Stufen, übertreffen zahlenmäßig jene im Himmel. Auf jede Seele im Himmel kommen dreiunddreißig Seelen in der Hölle.
Es ist nicht leicht, zum Himmel zu kommen, und es braucht viel persönlichen Einsatz, um eure Seelen darauf vorzubereiten, die himmlischen Tore zu durchschreiten.
Dies ist die Zeit der Wahrheit. Die Wahrheit ist nicht immer angenehm, aber es ist für alle Kinder Gottes notwendig, dass sie diese verstehen.
Meine Barmherzigkeit ist jedoch groß. Wenn ihr um sie bittet, für euch selbst, dann werden eure Gebete beantwortet werden. Wenn ihr für eine andere Seele bittet, dass sie gerettet werden möge, besonders zum Zeitpunkt ihres Todes, dann wird euer Anruf gehört werden. Wenn ihr nicht um Meine Barmherzigkeit bittet, dann kann sie nicht gegeben werden.
Zum Zeitpunkt der „Warnung“ wird Meine Barmherzigkeit auf der ganzen Erde ausgegossen werden. Dann müsst ihr Mich um Meine Große Barmherzigkeit bitten, um euch zu schützen.
Zu denjenigen, die Meine Barmherzigkeit zurückweisen: Das wird ihre eigene freie Willensentscheidung sein.
Meine Barmherzigkeit ist im Überfluss vorhanden, doch so wenige bitten darum.

Euer Jesus



592. Wenn sie versuchen, in Meinen Kirchen ein abscheuliches Laster zu einem Sakrament zu machen, dann werden sie sagen, dass es wegen der Rechte gleichgeschlechtlicher Paare sei.
Sonntag, 21. Oktober 2012, 10:05 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Visionen, die Ich dich schauen ließ, von Seelen, die in die Hölle stürzen, sollten dich nicht erschrecken. Stattdessen sollten sie dir die Realität zeigen. Auf diese Weise wirst du jetzt verstehen, wie sehr Ich jeden Tag leide, wenn Ich Seelen in die Tiefen der Hölle stürzen sehe.
Oh, wenn die Menschen doch nur den Schrecken der Hölle kennen würden und die Art und Weise, wie das Tier solche Seelen verschlingt, dann würden sie die Sünde um jeden Preis meiden.
Diese selben Seelen können noch immer gerettet werden, Meine Tochter, und zwar durch das Gebet „Um die Gnade der Immunität“. (Litanei 2) Indem ihr dieses Gebet verrichtet, Meine Jünger, bringt ihr Mir Erleichterung von dieser schrecklichen, herzzerreißenden Geißel.
Diejenigen, die in Todsünde sterben, sind für die Feuer der Hölle bestimmt. Viele begehen diese Sünden im Glauben, dass, wenn es wirklich einen Gott gibt, Er dann auf jeden Fall barmherzig ist. Und so fahren sie fort zu sündigen, bis sie ihre Sünden rechtfertigen, so dass sie schließlich der Meinung sind, ihre Sünden hätten keine Konsequenzen.
Sie werden sagen, dass sie keine andere Wahl hatten, weil ihre Sünde notwendig war, um anderen Nutzen zu bringen.
Die Sünde des Mordes werden sie damit entschuldigen, dass sie dazu diente, den Tod eines anderen zu rächen.
Die Sünde der Prostitution werden sie damit entschuldigen, dass sie helfen sollte, ihrer Familie Essen auf den Tisch zu bringen.
Die Sünde der Abtreibung werden sie damit entschuldigen, dass sie dem Leben der Mutter nützen sollte und ihr das Leben leichter machen sollte. Im Falle sexueller Abartigkeit werden sie sagen, dass das einfach natürlich sei.
Im Falle derjenigen, die sich an okkulten Handlungen beteiligen, werden sie sagen, dass es ein harmloser Spaß sei; doch sie verehren das Tier, wenn sie das tun.
Wenn sie andere verfolgen und nicht nur deren guten Ruf zerstören, sondern auch ihre Lebensgrundlage, werden sie sagen, dass dies eine notwendige Strafe für die Sünden der anderen war.
Wenn sie einen Anderen durch eine Diktatur über Geist, Leib und Seele vernichten, werden sie sagen, dass es zu dessen eigenen Nutzen war.
Wenn sie versuchen, in Meinen Kirchen ein abscheuliches Laster zu einem Sakrament zu machen, dann werden sie sagen, dass es wegen der Rechte gleichgeschlechtlicher Paare sei, welche dieselben Rechte wie die anderen hätten.
Wenn sie Meine Kirche zerstören — von innen heraus —, dann werden sie sagen, dass alle Kirchen gleich seien. Sie werden die Entschuldigung verwenden, dass es nur einen Gott gäbe, damit sie eine heidnische Kirche einführen können.
Diese Sünder sind die verlorenen Seelen, von denen Ich spreche.
Um ihnen zu helfen, müsst ihr zuallererst in ihre Augen schauen. Stellt euch vor, dass sie eure Kinder oder eure Brüder oder eure Schwestern sind. Seht sie mit den Augen Gottes. Dann werdet ihr Liebe empfinden. Aber Entsetzen wird euch erfassen, weil ihr in eurem Herzen um das Entsetzen wisst, das ihnen bevorsteht. Wie sehr müsst ihr beten, damit sie bald die Wahrheit erkennen werden.
Wie sehr müsst ihr um die Erlösung dieser Seelen beten.
Jedes Kind Gottes, einschließlich derjenigen, deren Seelen schwarz sind, ist geliebt.
Ihre Sünden müssen zerstört werden, bevor alle Kinder Gottes sich als eine Familie in Meinem Neuen Königreich vereinen können.
Dir, Meine Tochter, sind alle Gnaden gegeben worden so wie auch die Munition, um die Sünde zu zerstören und nicht nur deine eigene Seele zu retten, sondern auch die Seelen der anderen.
Ich danke dir, Meine Tochter, dass du auf Meinen Ruf geantwortet hast.
Du hast viel Arbeit vor dir.

Euer Jesus


 712. Der falsche Prophet wird jetzt den Stuhl in Rom übernehmen.
Sonntag, 17. Februar 2013, 19:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, das Schisma innerhalb der katholischen Kirche wird — wie vorausgesagt — jetzt zu beobachten sein, für die ganze Welt sichtbar. Der Weggang Meines innig geliebten Heiligen Stellvertreters, Papst Benedikts XVI., kennzeichnet den Anfang vom Ende. Ich habe durch dich, Meine auserwählte Prophetin, im Laufe der letzten zwei Jahre versucht, Meine Kirche auf Erden auf dieses traurige Ereignis vorzubereiten.

Die freimaurerische Elite hat die Kontrolle über Meine Kirche an sich gerissen, und sie werden die Katholiken auf die niederträchtigste Art und Weise täuschen. Die Schlüssel Roms befinden sich jetzt in Meinen Händen. Sie sind von Meinen Vater an Mich weitergegeben worden. Ich werde alle Meine Anhänger führen, damit die Wahrheit aufrechterhalten werden kann und Mein Heiliges Wort unversehrt erhalten bleibt.

Der falsche Prophet wird jetzt den Stuhl in Rom übernehmen, und Mein Wort wird — genau so wie es zu Meiner Zeit auf Erden war — als Irrlehre behandelt werden.

Gib dich keiner Illusion hin, denn während der Welt die Täuschung vorgesetzt wird, als ob die neue Regierung die Wahrheit repräsentiere, wirst du, Meine Tochter, in Meinem Heiligen Namen schrecklich leiden, genauso wie die Propheten, die vor dir kamen.

Meine Anhänger müssen ruhig bleiben und um die Rettung all Meiner gottgeweihten Diener beten, die in diesem Gräuel werden verfangen sein. Ich rufe sie auf, folgendermaßen zu reagieren:

Folgt weiterhin Meinen Lehren. Gebt niemals das Wort Gottes auf. Bleibt euren heiligen Pflichten treu und spendet die Heiligen Sakramente, so wie Ich es euch aufgetragen habe.

Die Lehren der katholischen Kirche, die auf Meinen Apostel Petrus gegründet ist, bleiben unfehlbar. Jetzt wird sich das (*) ändern, sobald das Fundament durch die kommenden Änderungen erschüttert wird.

In Kürze werdet ihr Meine Kirche nicht mehr wiedererkennen, und ihr werdet euch sehr unbehaglich fühlen, wenn ihr seht, wie an Meinem Heiligen Wort herummanipuliert werden wird.

Euer Jesus


(*) Mit „das“ ist gemeint, dass die jetzt kommende Kirche sich nicht mehr auf Petrus berufen kann.
715. Diese Große Erleuchtung des Gewissens wird stattfinden, nachdem Mein Heiliger Stellvertreter Rom verlassen haben wird.
Mittwoch, 20. Februar 2013, 19:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, obwohl es ungerecht erscheinen mag, dass Gottes Kinder unter der Herrschaft des falschen Propheten und des Antichristen leiden müssen, sollt ihr doch Folgendes wissen: Alle Seelen in der Welt müssen, um gereinigt zu werden, in gewissem Maße den Schmerz der Ablehnung und das Leid ertragen, das Ich ertragen habe.

Ich werde aufgrund Meiner großen Barmherzigkeit sicherstellen, dass diese Reinigung rasch erfolgt. Dann werden Meine Anhänger in ihrer Anzahl expandieren und für Mein Zweites Kommen bereit sein. Mein Vater wird mit großer Zärtlichkeit im Herzen über alle Prüfungen wachen, die von all Seinen Kindern gefühlt werden. Er wird eingreifen, wenn die bösen Handlungen der Verfolgung, die den Christen zugefügt werden, über das hinausgehen, was erlaubt ist, und Er wird solche bösen Menschen vernichten.

Ihr müsst nun Meinem Göttlichen Akt der Barmherzigkeit entgegensehen, denn er wird die Guten von den Bösen trennen. Diese Große Erleuchtung des Gewissens wird stattfinden, nachdem Mein Heiliger Stellvertreter Rom verlassen haben wird.

Bereitet euch darauf vor, eure Seelen zu retten. An die störrischen Seelen unter euch: Euch wird nur eine sehr kurze Zeit gegeben werden, um in Demut auf die Knie zu sinken und um Mein Erbarmen zu bitten. Und dann werden die Posaunen (*) hervorgezogen werden, und die Prophezeiungen, die zum Ende hinführen, werden, wie vorhergesagt, enthüllt werden.

Euer Jesus


(*) Die sieben Posaunen: Offb 8, 7-13; Offb 9, 1-21; Offb 11, 15-19

Offb 8, 7-13

Die vier ersten Posaunen. 7 Und der erste blies die Posaune. Da entstand Hagel und Feuer, mit Blut gemischt. Es fiel zur Erde, und der dritte Teil der Erde verbrannte, und der dritte Teil der Bäume wurde versengt, und alles grüne Gras verbrannte. 8 Und der zweite Engel blies. Da fiel es wie ein großer brennender Feuerberg in das Meer, und der dritte Teil des Meeres ward zu Blut, 9 und der dritte Teil der lebenden Geschöpfe im Meere starb, und der dritte Teil der Schiffe ging zugrunde. 10 Und der dritte Engel blies. Da fiel vom Himmel ein großer Stern, gleich einer Fackel brennend. Er fiel in den dritten Teil der Flüsse und in die Wasserquellen. 11 Der Stern heißt Absinthium. Der dritte Teil der Wasser wurde zu Wermut, und viele Menschen starben an dem Wasser, weil es bitter geworden war. 12 Und der vierte Engel blies. Da wurde der dritte Teil der Sonne und der dritte Teil des Mondes und der dritte Teil der Sterne geschlagen, so daß ihr dritter Teil dunkler wurde und der Tag den dritten Teil seines Lichtes verlor und die Nacht desgleichen. 13 Und ich schaute, und ich hörte einen Adler, der hoch oben am Himmel dahinflog, mit lauter Stimme rufen: Wehe, wehe, wehe den Bewohnern der Erde wegen der übrigen Posaunenstöße der drei Engel, die noch die Posaune blasen sollen. 7-13: Die vier ersten Plagen wirken sich in der Natur aus. Es sind himmlische Warnungssignale an die Sünder auf Erden.

Offb 9, 1-21

9 Die fünfte Posaune. 1 Und der fünfte Engel blies. Da sah ich einen Stern; der war vom Himmel auf die Erde gefallen, ihm wurde der Schlüssel zum Brunnen des Abgrundes gegeben. 2 Er schloß den Brunnen des Abgrundes auf, und Rauch stieg auf aus dem Brunnen wie der Rauch eines großen Ofens, und die Sonne und die Luft wurden verfinstert durch den Rauch aus dem Brunnen. 1-2: Der gefallene Stern bedeutet Satan, der Abgrund die Hölle, deren Mächte zu entfesseln ihm erlaubt wird. 3 Und aus dem Rauche [des Brunnens] gingen Heuschrecken aus über die Erde. Denen ward eine Kraft gegeben wie die Kraft der Skorpione der Erde. 4 Es wurde ihnen geboten, nicht das Gras des Landes, nichts Grünes und keinen Baum zu schädigen, sondern nur die Menschen, die das Siegel Gottes nicht auf ihrer Stirne tragen. 5 Und es wurde ihnen aufgegeben, sie nicht zu töten, sondern fünf Monate lang zu quälen. Und ihr Biß schmerzt wie der Stich eines Skorpions, wenn er einen Menschen sticht. 6 In jenen Tagen werden die Menschen den Tod suchen, aber ihn nicht finden. Sie werden sich sehnen zu sterben, doch der Tod flieht vor ihnen. 7 Die Heuschrecken glichen gerüsteten Schlachtrossen. Auf dem Kopfe trugen sie Kronen wie von Gold, ihr Gesicht war wie das Gesicht eines Menschen. 8 Sie hatten Haare wie Frauenhaare, Zähne wie Löwen 9 und Panzer wie von Eisen. Ihr Flügelschlag klirrte wie das Gerassel vieler in den Krieg eilender Rosse und Wagen. 10 Sie haben Schwänze wie Skorpione und Stacheln, und in ihren Schwänzen ist ihre Kraft, die Menschen zu schädigen fünf Monate lang. 11 Über sich haben sie als König den Engel des Abgrunds, der auf hebräisch Abaddon und auf griechisch Apollyon, das ist der Verderber heißt. 12 Das erste Wehe ist vorüber, siehe, danach kommt ein zweifaches Wehe. 3-12: Auch der Prophet Joel schildert die furchtbare Heuschreckenplage als Gottes Strafgericht: Joel 1-2.

Die sechste Posaune. 13 Und der sechste Engel blies. Da hörte ich eine Stimme von den vier Ecken des goldenen Altars her, der vor Gottes Angesicht steht. 14 Diese sprach zu dem sechsten Engel mit der Posaune: Mache los die vier Engel, die an dem großen Flusse Euphrat gebunden sind. 15 Da wurden die vier Engel losgemacht, die bereit waren, auf Stunde und Tag und Monat und Jahr den dritten Teil der Menschen zu töten. 16 Und die Zahl des Reiterheeres war zweihundert Millionen. Ich hörte ihre Zahl. 17 Ich schaute aber im Gesichte die Rosse und die Reiter also: Sie trugen feuerrote, tiefblaue und schwefelgelbe Panzer. Die Pferdeköpfe waren wie Löwenköpfe. Aus ihrem Rachen kam Feuer, Rauch und Schwefel. 18 Von diesen drei Plagen, Feuer, Rauch und Schwefel, die aus ihrem Rachen kamen, wurde der dritte Teil der Menschen getötet. 19 Die Kraft der Rosse liegt in ihrem Rachen und in ihren Schwänzen. Denn ihre Schwänze gleichen Schlangen mit Köpfen. Damit richten sie Schaden an. 20 Die übrigen Menschen, die nicht umkamen in diesen Plagen, bekehrten sich doch nicht von den Werken ihrer Hände und ließen nicht ab, die Teufel und Götzenbilder aus Gold und Silber, Erz, Stein und Holz anzubeten, die weder sehen können, noch hören, noch gehen. 21 Und sie bekehrten sich nicht von ihren Mordtaten, ihren Zaubereien, ihrer Unzucht und Dieberei. 14-21: Von Babylonien am Euphrat her waren schon oft gewaltige Heere nach Westen gerückt. Die Reiterei der Parther machte sogar dem mächtigen Römerreich viel zu schaffen.

Offb 11, 15-19

Die siebente Posaune. 15 Und der siebente Engel blies. Da hörte man vom Himmel laute Stimmen also rufen: Die Herrschaft über die Welt ist unserm Herrn und seinem Gesalbten zuteil geworden. Er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit. [Amen.] 16 Und die vierundzwanzig Ältesten, die vor Gott auf ihren Thronen sitzen, fielen auf ihr Angesicht, beteten Gott an 17 und sprachen: Wir danken dir, Herr, allmächtiger Gott, der du bist und warst [und kommen wirst], daß du deine große Gewalt und die Herrschaft übernommen hast.18 Die Heiden ergrimmten. Da kam dein Zorn und die Zeit zum Gerichte für die Toten, zum Lohne für deine Diener, die Propheten und Heiligen und die, die deinen Namen fürchten, die Kleinen und die Großen, und zum Verderben für die, welche die Erde verdarben. 19 Da öffnete sich der Tempel Gottes im Himmel, und man sah seine Bundeslade in seinem Tempel, und es kamen Blitze und Stimmen, Donner und Erdbeben und ein gewaltiger Hagel.15-19: Die Sicherheit des Endsieges Christi ist so groß, daß der Himmel schon im voraus das Triumphlied anstimmt.
 792. Das einzige Wasser, das für das Überleben von Gottes Kindern notwendig ist, wird aus dem Baum des Lebens kommen.
Freitag, 10. Mai 2013, 16:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, selig sind die, die dem Wahren Wort Gottes folgen, denn sie werden als Erste auferstehen und in Mein Neues Königreich eingehen.

Diejenigen, denen Mein Heiliges Wort nicht geschenkt worden ist, einschließlich der Länder, wo Ich verdammt Bin, sind die ersten Seelen, die Ich erreichen muss. Ohne eigene Schuld sind sie von Geburt an dazu erzogen worden, Gott, den Ursprung und Schöpfer von allem, was ist, abzulehnen. Mein Streben ist es, sie durch diese Mission zu bekehren, und Ich verspreche, dass sie, sobald ihnen die Wahrheit gezeigt worden ist — während der „Warnung“ —, schnell in Meine Barmherzigkeit gezogen werden. Ich werde niemals diejenigen im Stich lassen, die getäuscht worden sind — durch falsche Lehren —, denn sie sind hilflos und bedürfen Meiner Liebe und Barmherzigkeit.

Mein Wunsch ist es, dass Meine Anhänger sich jetzt darauf vorbereiten, die Leiter hochzusteigen — ein Aufstieg, der lang und schwierig ist — hin zur spirituellen Vollkommenheit. Diejenigen von euch, die mit der Gabe der Unterscheidung gesegnet sind, durch Meine Stimme, die im Buch der Wahrheit enthalten ist, haben Mir gegenüber eine Pflicht. Folgendes ist es, was ihr tun müsst: Nutzt das Geschenk, das Ich euch gegeben habe, um euch auf die geistige Vollkommenheit vorzubereiten, die von euch verlangt wird, jetzt, da Ich Meine Restarmee auf Erden aufbaue. Ihr seid dafür verantwortlich, denjenigen, die zu schwach, zu stolz und zu widerspenstig sind, zu helfen, Meine Hand der Barmherzigkeit anzunehmen. Es wird durch euch sein, dass Ich in der Lage sein werde, allen Seelen, einschließlich derer, die Meiner Barmherzigkeit nicht würdig sind, die Rettung zu gewähren, deren sie bedürfen, um für immer in Meiner Herrlichkeit zu leben.

Oh, wie wunderbar ist doch Mein herrliches Neues Königreich! Wenn ihr es nur sehen könntet, nicht ein Einziger von euch würde jemals einen Mucks wider Mich von sich geben. Dies wird eure neue Heimat sein, der Ort, wo ihr und eure Familie ewige Verzückung, Frieden, Liebe und Freude genießen werdet, während ihr Umgang habt mit allem, was von Meinem Vater für eure Glückseligkeit geschaffen ist. Betrachtet es als eine neue Wohnstätte, ähnlich der Art, wie die Erde erschaffen war, allerdings wird in diesem Neuen Himmel und dieser Neuen Erde kein Meer sein. Das einzige Wasser, das für das Überleben von Gottes Kindern notwendig ist, wird aus dem Baum des Lebens kommen, wo alles Leben aufrechterhalten werden wird.

Für jeden Wunsch ist vorgesorgt, und Liebe wird so überreichlich vorhanden sein, dass es keinerlei Unzufriedenheit geben wird. Lachen, Liebe, Freude, Farbe und schöne Dinge, die kein Mensch während seiner Zeit auf Erden jemals gesehen hat, werden im Überfluss vorhanden sein. Eine Glückseligkeit, von der euch auf Erden jede Vorstellung fehlt, wird jedem von euch geschenkt werden, dem der Schlüssel zu Meinem Reich gegeben ist.

Das Leben, das vor euch liegt, ist mit großen Geschenken ausgeschmückt, und ihr werdet in einem ständigen Zustand des Friedens bleiben in Liebe zu Mir. Ich werde in Vereinigung mit allen Kindern Gottes regieren, und für nicht einen Einzigen von euch werden Wünsche offen bleiben, so groß ist Meine Liebe. Dies ist das einzige Leben, nach dem ihr streben müsst, da es nach dem Großen Tag, an dem Ich euch abholen komme, kein anderes Leben mehr geben wird.

Euer Jesus


900. Glauben diejenigen von euch, die Mich jetzt verspotten, weil ihr Meine Botschaften ablehnt, wirklich, Ich würde Meine Kirche spalten?
Sonntag, 1. September 2013, 17:05 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, endlich dankst du Mir für diese sehr schwere Mission. Ich weiß, wie viel Schmerz es dir verursacht, das Wort Gottes zu verkünden, weil es viel Ärger bei denen schafft, die glauben, sie seien die Elite.
Meine Tochter, wisse, dass du, obwohl Ich dir (so manche) Gunst erweise, immer alleine gehen wirst und in der Wildnis enden wirst, wie die Propheten vor dir. Ich werde dir einige Helfer senden, doch du wirst immer isoliert bleiben. Aber Ich werde dir immer Gesellschaft leisten, während die Wölfe auf dich Jagd machen werden.
Sage jenen, die sich Meine wahren Jünger, Meine Priester und Meine gottgeweihten Diener unter euch nennen, Folgendes: Ich werde immer die Stimmen der Kleinen hören, der Schwachen, der Demütigen und derer, die ein reines Herz haben. Selbst wenn sie vor Meinen Botschaften Angst haben, werde Ich denen immer Meine Gunst schenken, die Mich wirklich lieben. Wer sind diese, von denen Ich jetzt spreche? Ich beziehe Mich auf diejenigen, die nie vergessen haben, was Ich ihnen gesagt habe. Traget Mein Kreuz und folget Mir nach, aber seid gefasst, denn ihr werdet, wenn ihr, ohne Bosheit, das Wort Gottes verkündet, Meinen Schmerz erleiden. Ganz gleich, für wie zivilisiert ihr die Welt in dieser Zeit haltet, ihr werdet verhasst sein, wenn ihr aufmüpfig aufsteht gegen diejenigen, die Mich hassen. Wenn sie Mich hassen, dann werden sie euch kreuzigen.
Ich höre die Sanftmütigen. Ich segne diejenigen, die Meine klaren Anweisungen an euch ausführen, nämlich einander zu lieben, ungeachtet dessen, wie sie euch auch quälen. Diejenigen von euch, die Mich ablehnen, durch diese Botschaften: Ihr dürft niemals — aufgrund eurer Zweifel — gegen irgendjemanden in Meinem Namen Hass verbreiten. Ich, Jesus Christus, sage euch jetzt, dass der Teufel gekommen ist, um zu diesem letzten Sturmangriff auf alle Kinder Gottes zu blasen. Diejenigen von euch, die sich weigern, auf Mich zu hören, werden fallen, aufgrund des Charmes seiner ergebenen Diener.
Wisst ihr nicht, dass Meine Kirche von Satan angegriffen werden wird und dass dies vorausgesagt worden ist? Meine Feinde werden mitten unter euch wandeln, und dennoch akzeptiert ihr es nicht, dass Ich dies zulassen würde. Wisst, dass die Schlacht von Armageddon zwei Seiten umfasst: diejenigen, die an Gott glauben und dem Wort Gottes folgen, und den Teufel, seine Armee und all jene, die er täuscht. Satan wird viele in Meiner Kirche täuschen, und nur diejenigen, die wachsam bleiben und die achtsam sind für Fehler in der Lehre, werden in der Lage sein, der Verführung zu widerstehen. Die Verführung ist das mächtigste Werkzeug, das der Betrüger benutzt. Er täuscht, indem er den Anschein erweckt, die Wahrheit zu verkünden.
Ich bitte dringend jene bedrängten Seelen, jene, die Mich lieben und die Meiner Kirche auf Erden treu bleiben, zuzuhören: Ihr müsst Meiner Kirche treu bleiben und Disziplin annehmen, wenn eure Vorgesetzten dem treu bleiben, was Ich der Welt durch Meinen Tod am Kreuz gegeben habe. Die Zeit für die Wahl ist nahe. Der Gräuel hat noch nicht stattgefunden, aber wenn ihr das seht, was falsch ist, was gegen Meine Lehren und Mein Geschenk der Sakramente verstößt, dann geht hinweg. Dieser Tag ist nahe. Dann müsst ihr euch zusammentun und weiterhin den Regeln Meiner Kirche folgen, wie sie vor eurer Zeit von Petrus festgelegt worden sind.
Glauben diejenigen von euch, die Mich jetzt verspotten, weil ihr Meine Botschaften ablehnt, wirklich, Ich würde Meine Kirche spalten und von euch verlangen, Meine Lehren zu leugnen? Wartet bis zu dem Tag, an dem von euch verlangt werden wird, Lügen die Treue zu schwören, im Namen Meiner Heiligen Kirche auf Erden, bevor ihr Meine Prophetin zurückweist. Nur weil Meine Liebe zu euch so stark ist, werfe Ich euch nicht beiseite und lasse Ich nicht zu, dass ihr von Dämonen verschlungen werdet.

Euer Jesus


907. Mutter der Erlösung: Der einzige Weg zum Ewigen Leben führt durch Meinen Sohn, Jesus Christus.
Freitag, 06. September 2013, 20:15 Uhr

Mein Kind, keiner von euch darf jemals vergessen, dass Mein Sohn gestorben ist, um die Menschheit zu retten. Er befreite alle Seelen aus der Knechtschaft des Tieres. Er gab euch allen das Geschenk der Erlösung, und um das Ewige Leben zu empfangen, müsst ihr zu Meinem Sohn kommen und Ihn um dieses große Geschenk bitten.
Der einzige Weg zum Ewigen Leben führt durch Meinen Sohn, Jesus Christus. Weil Er so barmherzig ist, gibt Er allen die Gelegenheit, aus ihrem eigenen freien Willen heraus zu Ihm zu kommen. Er gab der Welt die Wahrheit, und durch Sein Geschenk Seines Todes am Kreuze öffnete Er für alle den Weg, im ewigen Frieden und in Seinem Paradies zu leben.
Viele nehmen Meinen Sohn nicht an und glauben auch nicht an Gott.

Wenn ihr nicht an Gott glaubt oder das Geschenk der Erlösung nicht annehmt, dann trennt ihr euch selbst von Gott. Aufgrund dieser Letzten Mission, Seelen zu retten, darunter die Seelen aller Sünder, sowie derjenigen, die sich weigern, die Existenz Gottes anzuerkennen, wird Mein Sohn ein Großes Wunder wirken.

Während der „Warnung“ werden alle den Beweis sehen, dass sie eine Seele haben, und viele werden sich bekehren. Denjenigen, die sich nicht bekehren werden und die Atheisten bleiben, kann das Geschenk der Erlösung nicht gegeben werden, denn sie werden Seine Hand der Barmherzigkeit zurückweisen. Diese Seelen werden Ihn auf die trotzigste Weise ablehnen, und nichts, außer eure Gebete, kann sie retten.
Diejenigen, die jeden Versuch, jedes Eingreifen und jede Barmherzigkeit, um sie in das Neue Paradies zu bringen, ablehnen, werden weggeworfen werden. Denn ihnen wird das Königreich Meines Sohnes nicht gehören, denn Mein Vater, Der der Menschheit das Geschenk des freien Willens vermacht hat, wird niemals irgendeinem Seiner Kinder Seinen Willen aufzwingen.
Betet, betet, betet, dass Atheisten die Hand der Barmherzigkeit annehmen werden, die Mein Sohn jedem einzelnen von ihnen reichen wird. Vergesst nicht, die Kreuzzuggebete zu beten, um diese armen kleinen Seelen zu retten.

Eure geliebte Mutter
Mutter der Erlösung

911. Mutter der Erlösung: Ihr werdet verspottet werden, unfähig zu sein, die neue Interpretation von Katholizismus zu begreifen.
Mittwoch, 11. September 2013, 16:30 Uhr

Mein Kind, Mein Herz ist eng mit dem Herzen Meines geliebten Sohnes, Jesus Christus, verflochten in dieser Zeit der großen Trauer, wo die Verfolgung aller Kinder Gottes zunimmt.
Jeder Mensch auf der Welt, vor allem diejenigen ohne Geld, Einfluss oder Besitzungen, wird aufgrund der Gier derer leiden, die viele Nationen kontrollieren. Mein Einsatz, Meinem Sohn zu helfen, den letzten Teil Seines Bundes zur Rettung der Menschheit umzusetzen, hat begonnen, in vielfältiger Weise sichtbar zu werden. Ich werde durch die Macht Gottes all jene, die aufgrund des Leides in ihrem Leben verzweifelt sind, in die Zufluchtsstätte des Schutzes Meines Sohnes führen. Diejenigen, die solche Armut, solchen Hunger, solche Angst, solche Ungerechtigkeit — was es auch immer sein mag — ertragen müssen, werden getröstet werden, wenn ihr Mich bittet, für euch zu beten.
Jenen von euch, die zu leiden haben, weil ihr Jesus Christus, den Erlöser der Menschheit, bezeugt, wird zu dieser Zeit zusätzliche Stärke gegeben werden, wenn ihr Mich bittet, euch zu helfen. Die größte Ungerechtigkeit innerhalb der Kirche Meines Sohnes wird bald zu sehen sein, wo sowohl einfache Gläubige als auch gottgeweihte Diener gleichermaßen des Ungehorsams gegen die Lehren Jesu Christi beschuldigt werden.
Ihr werdet aufgefordert werden, einen Eid zu schwören — der wie das Apostolische Glaubensbekenntnis gebetet werden muss —, um eure Treue zu einer veränderten Form der Verehrung Gottes zu erklären. Indem ihr schwört, durch diesen Eid, wie es in der Höchstheiligen Bibel nicht anerkannt ist, werdet ihr eure Seele großer Gefahr aussetzen. Die Liturgie wird verändert werden und neue Ergänzungen werden bekannt gegeben werden, während andere Teile, die seit vielen Jahren gebetet werden, dann nicht mehr bekannt gemacht werden. Dieser böse Plan wird gerechtfertigt werden, denn sie werden alle Attribute, die mit Meinem Sohn verbunden sind, nehmen und erklären, dass diese der Grund für diese Veränderungen seien.
Dies ist der Grund, warum diejenigen von euch, die Meinem Sohn treu sind, dies zutiefst beunruhigend finden werden, und eure Seelen werden sehr leiden. Und während ihr weiterhin Meinem Sohn Ehre erweisen werdet, werdet ihr verspottet werden, unfähig zu sein, die neue Interpretation von Katholizismus und Christentum zu begreifen. Ihr dürft niemals den Mut verlieren, während dieser Prüfungen, denn ihr, liebe Kinder, seid von Gott begünstigt, und Er wird bis ganz zum Schluss bei euch bleiben.
Wendet euch niemals von der Wahrheit ab. Glaubt niemals irgendetwas, was nicht von Gott gekommen ist.
Eure geliebte Mutter
Mutter der Erlösung

912. Jene unter euch, die sehr leiden und die möglicherweise alle Hoffnung im Leben verloren haben, wisset, dass ihr in Meinem Herzen seid.
Freitag, 13. September 2013, 23:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Herz sehnt sich nach der Welt und jedem, der in ihr wohnt, und Ich verspreche euch, dass Ich alles tun werde, um euch alle, Gottes Kinder, in Meinem Herzen zu vereinen.
Ich liebe jeden Mann, jede Frau und jedes Kind, ganz gleich, wer sie sind — ob sie nun mächtig sind, reich, einflussreich, demütig, arm oder schlicht nur einfache Menschen sind, die ein ganz normales Leben führen. Ihr alle seid von Meinem Vater, der euch erschuf, auserwählt worden, geboren zu werden. Jede Seele hat einen Lebenszweck und ein jeder von euch ist ein geliebtes Kind Gottes.
Jene unter euch, die sehr leiden und die möglicherweise alle Hoffnung im Leben verloren haben, wisset, dass ihr in Meinem Herzen seid und dass Ich euren Schmerz tief fühle. Ich leide in euch. Ihr dürft die Hoffnung niemals aufgeben, denn Ich habe einen Platz für euch in Meinem Paradies. Wenn ihr die Hoffnung aufgebt, dann kehrt ihr eurer Zukunft, die von Meinem Licht erfüllt ist, den Rücken. Diese Zukunft ist Mein Geschenk an euch, und alles gehört Mir. Ich werde eure Sorgen hinweg nehmen. Ruft einfach Mich an und sprecht: „Jesus, nimm meinen schrecklichen Schmerz und Mein Leid von mir und lass mich Deine Liebe fühlen.“ und Ich werde eure schwere Last sofort hochheben.
Wenn ihr euch leer fühlt und glaubt, dass euch niemand wirklich liebt, dann müsst ihr wissen, dass Ich an eurer Seite Bin, weil Ich euch immer lieben werde, ganz gleich, wie weit weg ihr euch verlaufen habt. Wenn ihr glaubt, dass ihr nichts habt, wofür es sich zu leben lohnt, dann wisset, dass Mein Neues Paradies euch das Ewige Leben geben wird. Aber ihr müsst zuerst mit eurem Leiden in diesem Leben durchhalten. Doch Ich werde euer Leiden lindern, und alles, was ihr tun müsst, ist, Mich zu bitten.
Viele von euch fühlen sich wertlos, ungeliebt, erfolglos, unerfüllt und von geringem Nutzen. Ihr fühlt euch so, weil die Welt vom sogenannten Erfolg und Ehrgeiz besessen ist. Nur die Wenigen, die Elite, scheinen solche Höhen zu erreichen. Der durch die Medien der Welt geschaffene Druck, Reichtum und Schönheit zu feiern, dient nur dazu, das Vertrauen des einfachen Menschen zu zerstören. Es ist nicht nötig, andere zu beeindrucken. Es ist nicht nötig oder erstrebenswert, Mich mit eurem sogenannten Erfolg zu beeindrucken. Arbeitet hart, mit allen Mitteln. Nutzt die Talente, die euch von Gott gegeben sind, aber setzt sie ein, um anderen zu dienen und zum Wohle aller. Aber wisst: Es sind die Schwachen, die demütigen Geistes sind und jene mit einer einfachen Liebe zu Mir, Jesus Christus, die Ich zur größten Herrlichkeit in Meinem Reiche aufrichten werde. Jene, die jetzt leiden, werden in Meinem Neuen Paradiese nie wieder leiden.
Meine Verheißung zu kommen, um euch alle zusammenzuführen, wird während Meines Zweiten Kommens erfüllt werden. Schaut auf diesen Tag mit Sehnsucht und Freude, denn er ist nicht weit weg, und dann werde Ich euch die Geschenke der Liebe, der Freude, der Glückseligkeit und des Ewigen Lebens mitbringen. Haltet durch und kommt nahe zu Mir. Ich Bin bei euch. Ich werde euch niemals verlassen, aber ihr dürft euch nicht selbst von Mir trennen, denn wenn ihr das tut, dann werdet ihr für Mich verloren sein. Kommt, legt euren Kopf an Meine Schulter. Lasst Mich euch trösten. Lasst Mich eurem Leid ein Ende setzen. Lasst Mich eure Tränen abwischen. Lasst Mich euch Meinen Frieden schenken.

Ich gebe euch jetzt einen besonderen Segen. Nehmt ihn.
Ergreift Meine Hand, und alles wird gut sein.

Ich liebe euch.     Euer Jesus


913. Die Lehre der Finsternis — der große Glaubensabfall, der in Meiner Kirche gezeugt werden wird — wird sich wie ein großer dichter Nebel niedersenken.
Samstag, 14. September 2013, 03:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich Bin die Stimme in eurer Mitte, die versucht, Mir Gehör zu verschaffen unter jenen Führern, welche Apostasie (Abfall vom Glauben) verbreiten und welche in den vier Ecken der Erde die Führung innehaben.

Die Lehre der Finsternis — der große Glaubensabfall, der in Meiner Kirche gezeugt werden wird — wird sich sehr bald wie ein großer dichter Nebel auf alle ahnungslosen Christen niedersenken. Der Plan, die Wahrheit zu unterdrücken, hat begonnen, und bald werden verdrehte Versionen Meiner Heiligen Lehren von vielen von euch klar erkannt werden. Doch während sie die Wahrheit gegen Lügen eintauschen werden, wird der Heilige Geist sich gegen Meine Feinde erheben. Mein Licht wird immer noch sichtbar sein inmitten all der Verwirrung, welche die Führer des größten Glaubensabfalls aller Zeiten der Welt auferlegen werden. Sie werden nicht ruhen, bis die Welt heidnisch geworden ist, ohne Liebe zu Mir, Jesus Christus.

Die säkulare Welt wird als die gerechte Welt gelten, die Welt, wo jeder Mensch ermutigt werden wird, seinen eigenen Lüsten und Begierden zu folgen. Jeder Versuch wird unternommen werden, die Gegenwart des Heiligen Geistes zu ersticken. Sie werden Mein Leiden am Kreuz leugnen wie auch die entscheidende Bedeutung dessen, dass es notwendig ist, sich die Rettung zu verdienen, wenngleich sie jedem gewährt ist, der sich selbst in Meinen Augen reinwäscht und der um Meine Barmherzigkeit bittet. Sie werden nicht nur Gottes Kindern mit Lügen über Mich und Meine Lehren zwangsernähren, sie werden auch jene verfolgen, die solche Lügen hinterfragen.

Diejenigen, die die Führer Meiner Kirche von innen heraus in Frage stellen, werden schonungslos abgefertigt werden und ihnen wird nicht ein Funken Barmherzigkeit gezeigt werden. Jene von euch, ihr, die ihr falsche Lehren akzeptiert, von denen, die behaupten, sie würden Meine Kirche vertreten, und die ihr in eurem Herzen wisst, dass sie nicht von Mir kommen können: Ich werde euch dann helfen. Ich werde euch trösten, während Ich euch führe. Ihr dürft niemals die Wahrheit leugnen oder denjenigen nachgeben, deren Gier nach Macht bedeutet, dass sie in Meinem Namen lügen werden, wenn sie damit mit Meinen Feinden weiterhin günstige Beziehungen unterhalten können. Euer Glaube wird ernstlich geprüft werden.

Ich komme jetzt, euch die Wahrheit zu bringen, einzig und allein, weil man euch die Wahrheit verweigern wird. Wenn dies geschieht, wird es euch nicht gestattet sein, die Wahrheit anderen Seelen zu verkünden, die ohne sie nicht überleben können.

Betet um die Barmherzigkeit für eure eigene Seele und für diejenigen, die von Meinen Feinden in großen Irrtum geführt werden.
Euer Jesus
999. Am Tag des Gerichtes werdet ihr endlich die Macht Gottes verstehen.
Freitag, 20. Dezember 2013, 23:16 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Ich es befehle, werden Satan und all seine Dämonen nachgeben. Trotz all ihrer Macht sind sie nichts vor Mir, dem Menschensohn, Jesus Christus. Trotz all Meiner Demut, Meiner Opfer, Meiner Appelle an die Menschen, Meiner Liebe zu erlauben, sie an Mich zu ziehen, darf Meine Gottheit niemals unterschätzt werden. Meine Macht darf niemals verkannt werden, denn Ich Bin Allmächtig und Mein Reich wird ewig herrschen, mit oder ohne den Menschen, der den freien Willen hat und daher die Wahl hat, Mir nachzufolgen oder nicht.
Auch wenn die durch die Sünde entstandene Schwachheit der Menschheit jeden Menschen für die Versuchung durch Satan anfällig macht, dürft ihr niemals glauben, dass er alle Macht in Händen halte, denn das tut er nicht. Jeder Dämon, auch ihr aller Meister, das Tier, wird auf Meinen Befehl hin Mir zu Füßen fallen. Wisst ihr das nicht? Denn es gibt nur Einen, Der die Gottheit hat, alle unter Seine Füße zu unterwerfen, und das Bin Ich, Jesus Christus.
Um das Wohlwollen Gottes zu gewinnen, muss jeder von euch zu Mir kommen. Ich liebe euch. Ich ziehe euch an Mich. Ich flehe euch an. Ich demütige Mich vor euch. Ich ließ Mich für euch am Boden, durch den Schlamm, schleifen, bevor Ich starb. Bald werdet ihr vor Meinem Angesicht stehen. Am Tag des Gerichtes werdet ihr endlich die Macht Gottes verstehen, und dann werdet ihr wissen, wie es ist, Angesicht zu Angesicht mit Meinem Göttlichen Licht zu kommen. So mächtig ist Mein Licht, dass nur die Reinen und Demütigen ihm standhalten werden. Es wird viele von euch zu Boden zwingen, wenn ihr euer Gesicht vor Mir abschirmen werdet. Sehr wenige von euch sind tauglich, vor Mir zu stehen, und doch werde Ich euch an Mich ziehen, bis ihr dort steht, wie ihr es hättet sollen, in voller Hingabe und im totalen Gehorsam Mir gegenüber. An diesem Tag wird euer freier Willen zu einem Ende kommen.
Euer Jesus
1214. Mutter der Erlösung: Der Antichrist wird Position beziehen,
weil er dazu eingeladen werden wird.
Sonntag, 7. September 2014, 19:30 Uhr

Meine lieben Kinder, seid wachsam für die Zeichen der Zeit, wo der Antichrist seinen Sitz in der Kirche Meines Sohnes auf Erden einnehmen wird, so dass dies für euch deutlich zu sehen sein wird.
Glaubt nicht einen Moment lang, dass der Antichrist sich der Kirche Meines Sohnes mit Gewalt bemächtigen wird. Vom Betrüger höchstpersönlich inspiriert und angetrieben, wird der Antichrist Position beziehen, weil er dazu eingeladen werden wird.
All die Anpassungen in den Messbüchern der Kirche werden bald bekannt gemacht werden, und die offizielle Begründung wird sein, dass sie eine moderne Welt widerspiegeln und daher alle anderen Konfessionen und Religionen einschließen und gerecht werden müssen. Sobald das Wahre Wort Gottes und die Lehren Meines Sohnes, Jesus Christus, geändert werden, werden sie fruchtlos werden, denn sie werden nicht die Wahrheit widerspiegeln, die der Welt von Meinem Sohn gegeben wurde.
Der Antichrist wird zunächst wegen seiner politischen Fähigkeiten populär werden. Dann wird er seine Aufmerksamkeit verschiedenen Religionen zuwenden, aber sein Hauptaugenmerk wird auf das Christentum gerichtet sein. Christus ist sein größter Feind und das Objekt seines Hasses, und daher wird sein oberstes und eigentliches Ziel sein, die Kirche Meines Sohnes zu zerstören. Die Kirche wird auf unterschiedliche Weise demontiert werden, bevor er, der Antichrist, gebeten werden wird, sich zu engagieren. Er wird an der Beschlussfassung in dem Plan, eine neue Eine-Welt-Religion in Gang zu setzen, beteiligt sein. All diese Veränderungen — nachdem die Kirche öffentlich die Vereinigung aller Religionen gefordert haben wird — werden stattfinden, bevor der Antichrist seinen Sitz auf dem Thron Meines Sohnes auf Erden einnimmt. Dann wird der Weg frei sein für das Tier (Satan), sich in der Kirche Meines Sohnes frei zu bewegen, wo ihm ein Ehrenplatz zuteil werden wird. Schließlich wird es bekannt gegeben werden, dass er die Leitung der Eine-Welt-Ordnung übernehmen wird, und eine aufwendige Krönungsfeier wird stattfinden. Dieses Ereignis wird auf der ganzen Welt gesehen werden, es wird besucht sein von Politikern, Würdenträgern und Prominenten, und wenn die Krone auf seinen Kopf gesetzt wird, dann ist das, als ob der letzte Nagel in den Leib Meines Sohnes getrieben wird. An diesem Tag wird die katholische Kirche entweiht werden, und viele Bischöfe und Priester werden fliehen, weil sie inzwischen verstanden haben werden, dass sich die vorhergesagten Prophezeiungen vor ihren Augen erfüllt haben.
Von diesem Tag an, wenn der Sitz Gottes dem Antichristen geschenkt wird, wird er große physische Zeichen präsentieren, die die Menschen von seiner Heiligkeit überzeugen werden. Der Antichrist wird — so werden sie sagen — die Zeichen der Wundmale tragen, und man wird ihn die Kranken und die unheilbar Kranken heilen sehen. Große Wunder werden ihm zugeschrieben werden, und er wird mit der Zeit viele überzeugen, dass er Jesus Christus sei und dass seine Inthronisierung an die Spitze der falschen Kirche ein Zeichen der Wiederkunft sei. Und wenn bis dahin die Laien für die Gründung der Restkirche — d.h. den Rest der durch Meinen Sohn gegründeten Kirche auf Erden, — verantwortlich waren, so werden es ab diesem Zeitpunkt die Priester sein, die sie weiterführen werden. Der Heilige Geist wird die Wahre Kirche während der Herrschaft des Antichristen aufrechterhalten. Weder der Antichrist noch die Feinde Meines Sohnes werden sie (die Restkirche) jemals besiegen.
Die Wahrheit wird niemals sterben. Das Wort Gottes — wenn auch entweiht — wird niemals sterben. Die Kirche kann niemals sterben, auch wenn sie in die Wüste geschleudert werden mag. Selbst in ihrer schwächsten Stunde wird sie immer noch am Leben bleiben, und wie sehr die Kirche Meines Sohnes auch angegriffen wird, Gott wird niemals zulassen, dass sie zerstört wird.
In diesen kommenden Tagen dürft ihr euch niemals dazu verleiten lassen, diesen Betrug anzunehmen. Ihr werdet vom Antichristen verführt werden, und die Feinde der Kirche Meines Sohnes werden ihn in seinem Tun bekräftigen. Er wird von den falschen Führern in den Kirchen umarmt werden und für seine karitativen Werke auf der ganzen Welt bekannt gemacht werden. Er wird in vielen Ländern große Ehren erhalten, und die Menschen werden in ihren Häusern Fotos von ihm eingerahmt haben. Er, der Antichrist, wird mehr als Gott verehrt werden, und doch wird er durch die Hand Gottes in den Abgrund gestoßen werden, zusammen mit denen, die die Seelen der Kinder Gottes gestohlen haben, als sie an der versuchten Zerstörung der Kirche Meines Sohnes mitgewirkt haben.
Eure geliebte Mutter
Mutter der Erlösung
1215. Diejenigen, die über Meine Propheten fluchen, fluchen über Mich.
Dienstag, 9. September 2014, 17:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Herz seufzt voller Kummer in dieser Zeit. Manche von euch haben Mich auf grausamste Art und Weise verraten, nachdem sie Mein Wort durch diese Heiligen Botschaften empfangen haben, die euch aufgrund Meiner Liebe und Meines Erbarmens gegeben wurden. Dieser Verrat gleicht demjenigen, den Ich während Meiner Zeit auf Erden erfahren musste.
Diejenigen, die durch den Hass und die Lügen, die ihnen Satan ins Herz gepflanzt hat, in die Irre geführt wurden, streuen die Saat des Zweifels unter ihren Mitmenschen aus. Er, der Mich hasst, wird fortfahren, Hass gegen Mich zu schüren, indem er einige von denen verseucht, die an dieser Mission und an anderen himmlischen Missionen zur Rettung von Seelen beteiligt sind. Er wird lügen und er wird Meine Auserwählten verleumden, damit er Seelen von Mir abbringen kann. Denjenigen, die Mir den Rücken kehren, sage Ich: Wisset, euer Verrat schneidet Mein Herz entzwei. Wisset, dass das, was ihr gegen Mich betreibt, eure eigene Angelegenheit ist, weil euer freier Wille euch gehört. Aber wenn ihr euren Einfluss nutzt, um Mir Seelen wegzunehmen, werde Ich euch persönlich zur Verantwortung ziehen für jede einzelne Seele, die ihr Meiner Großen Barmherzigkeit entreißen könnt. Wehe dem Menschen, der Hass gegen Mich, Jesus Christus, schürt, wo es Mein einziger Wunsch ist, jedes Kind Gottes mitzunehmen.
Ich komme, um Seelen in Meine Barmherzigkeit zu hüllen, und wenn ihr Mir Hindernisse in den Weg legt, Lügen verbreitet und andere dazu bringt, Meine Propheten zu verachten, dann werde Ich euch streng bestrafen, denn dies ist eine der größten Sünden gegen Gott. Wenn ihr bewusst versucht, Meinen Rettungsplan zu stören, werde Ich euch am letzten Tag vor Mich zitieren, und ihr werdet zur Verantwortung gezogen werden für die Sünde, Mich jener Seelen beraubt zu haben, die wegen eurer Taten an den Teufel verloren gegangen sind. Und wenn ihr erklärt, dass das Wort Gottes vom Geist des Bösen komme, werde Ich euch diese Bosheit niemals verzeihen. Schweigt lieber. Begeht nicht diese schwere Verfehlung gegen Gott. Wenn ihr Meine Mission nicht mehr annehmen könnt, dann entfernt euch mit Würde und seid still. Euer Schweigen wird euch retten. Wenn ihr Böses gegen Mich aussprecht, werde Ich euch in die Wüste werfen, und ihr werdet niemals Teil Meines Königreiches sein.
Mein Herz ist gebrochen, aber Meine Entschlossenheit nicht. Fürchtet nicht eure Irrtümer, sondern den Zorn Gottes, denn diejenigen, die über Meine Propheten fluchen, fluchen über Mich.
Jesus Christus
Der Menschensohn
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü